Wer braucht sexuelle Weiter-/Bildung?

In allen Berufsfeldern, in denen mit Menschen gearbeitet wird, taucht früher oder später das Thema Sexualität auf – weil der Mensch die Sexualität nicht von anderem abspalten kann. Speziell in Berufen, die mit körperlichem Kontakt arbeiten oder auf das Privatleben von Menschen einen gewissen Einfluss nehmen. So wie das zum Beispiel der Fall ist in Pflege-/Heimen, bei Pflege-Dienstleistungen oder für Institutionen im sozialen Bereich.

Um offene Fragen zu klären oder eine gemeinsame Haltung im Umgang mit Sexualität zu entwickeln arbeite ich mit Interessierten aus Institutionen oder mit speziell betroffenen Teams. Auf Team-Ebene kann das ein Input-Referat, einen Weiterbildungstag oder die Klärung von ganz konkreten Situationen sein.

Für Ausbildungsstätten halte ich Vorlesungen oder Seminare zur Stärkung und Sensibilisierung von zukünftigen Fachpersonen in sämtlichen Themen rund um Sexualität.

 

Kosten

Das Weiter-/Bildungsangebot wird individuell zusammengestellt und nach effektivem Aufwand verrechnet. Gerne lerne ich Ihre Anliegen kennen und erstelle für Sie als Entscheidungsgrundlage ein entsprechendes Angebot. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.